0

DayZ: Der beliebte ARMA 2 Mod

Bei beliebten Computerspielen ist es üblich, dass von diesen früher oder später Mods erscheinen. Bei einem Mod, zu englisch „Modification“, also „Modifikation“, handelt es sich um eine Anpassung des eigentlichen Spieles, um es um interessante neue Inhalte zu erweitern oder auch auch dahingehend zu verändern, dass es sich im Prinzip um ein komplett neues, bzw. stark verändertes Spiel handelt.

So geschehen auch bei DayZ, einem beliebten Zombie Mod zum Shooter ARMA 2. Hier wurde das Spiel in vielseitiger Art und Weise verändert und zu etwas völlig Neuem gemacht. Informationen zum Mod bekommt man unter anderem auf survivedayz.de geboten.

Worum geht es in DayZ?

Der Mod DayZ spielt in einer fiktiven Zukunft, in der weite Teile der Menschheit ausgelöscht, bzw. zu Zombies wurden. Man schlüpft hier in die Rolle einer der wenigen verbleibenden Menschen und muss sich gegen die Zombis, sowie auch andere Menschen behaupten. Das ganze Spiel findet dabei nicht im  Singleplayer-Modus, sondern in großen Mehrspieler-Welten statt.

Jede Menge Rollenspiel-Elemente

Interessant ist dabei vor allem die Rollenspiel-Komponente die ARMA 2 via DayZ hinzugefügt wurde. Es ist wichtig Ausrüstungsgegenstände zu sammeln, seine Versorgung und seinen Schutz herzustellen. Darüber hinaus sammelt man auch Erfahrungen mit dem Charakter.

Freund oder Feind?

Ein interessanter Faktor in DayZ sind nicht nur die Zombies, sowie die eigenen Fähigkeiten diese abzuwehren / zu vernichten, sondern auch die anderen menschlichen Mitspieler. In einer Hinsicht lohnt es sich, diese auszuschalten und deren Ausrüstung zu ergaunern. Auf der anderen Seite verschafft man sich auch große Vorteile, wenn man sich mit einem oder mehreren menschlichen Mitspielern zusammentut und mit diesen gemeinsam auf Zombiejagd geht. Die Frage, ob einen der Freund bei nächster Gelegenheit in den Rücken fällt oder nicht, erzeugt dabei einen zusätzlichen interessanten Grusel-Faktor und erhöht die Spannung des Mods.

Veröffentlicht in: Games Tags: , , ,