0

Deutscher Videospielmarkt hält sich

Im Gegensatz zum global leicht fallenden Trend konnte sich der deutsche Videospielmarkt 2011 stabil halten. Im vergangenem Jahr wurden insgesamt 71,6 Millionen Exemplare verkauft. Das ist ein Prozent mehr als 2010. Der Durchschnittspreis verringerte sich jedoch um zwei Prozent, auf 21,99€.

Insgesamt wurden nach Angaben des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) 1,75 Milliarden Euro eingenommen. Ausschlaggebend dafür war das lukrative Weihnachtsgeschäft, zu dem auch viele Spielehits veröffentlicht wurden. Ursprünglich gingen Experten von einem Rückgang von knapp fünf Prozent aus. Umsätze aus Online- und Browsergames sind nicht mit einbezogen.

Für den PC erzielte die Videospiel-Industrie  einen Umsatz von 445 Millionen Euro, während die Nintendo Wii, Xbox 360 und PlayStation 3 Umsätze von 888 Millionen Euro generierten. Lediglich die Handhelden verzeichneten einen Rückgang von drei Prozent, auf 22,3 Millionen Euro.

Quelle: computerbase.de

Bild: landshutpark.de

Veröffentlicht in: 3DS, DS, DSi, Games, Microsoft, News, Nintendo, PlayStation 3, PlayStation Portable, PSP Go, Sony, Wii, XBox 360 Tags: , ,