0

Xbox ist die Umsatzstärkste Konsole in den USA

Microsofts Xbox 360 ist auch im Jahr 2011 die umsatzstärkste Konsole in den USA. Mit insgesamt 6,7 Milliarden US-Dollar Umsatz nimmt sie damit knapp 40 Prozent des Umsatzes des amerikanischen Videospielhandels ein, wie der Marktforscher NPD berichtet.


2,1 Milliarden US-Dollar gaben die Spieler dabei nur für die Konsole aus. Die restlichen 4,7 Milliarden gingen in Zubehör und Spiele.
„In den USA ist die Xbox traditionell stark“, sagt Videospiel-Experte Hans Solar in Gespräch mit dem Newsdienst Pressetext. „Dazu kommt, dass Microsoft mit Kinect ein großer Wurf gelungen ist. Das Spielen ohne Kontroller kommt bei der ganzen Familie gut an.“

Während Nintendo auf ein schwaches Jahr 2011 zurückblicken muss, kann sich auch Sony an steigenden Umsätzen freuen. Der PC-Markt blieb stabil.

Trotz dieser erfreulichen Zahlen für Microsoft, verzneichnete der Markt selbst einen leichten Rückgang. Dieser fiel insgesamt um zwei Prozent, auf 16,3 Milliarden US-Dollar.

Quelle: Insight Digital
Bild

Veröffentlicht in: Games, Microsoft, News, Nintendo, PlayStation 3, Sony, Wii, XBox 360 Tags: , , , ,