0

[Update] Gerücht: Werden die Nachfolger der PS3 und Xbox 360 auf E3 vorgestellt?

Es gibt mal wieder neue Gerüchte um die Nachfolger der aktuellen Konsolen, PS3 von Sony und der Xbox 360 von Microsoft. Wenn man den Gerüchten glauben schenkt, möchte Sony und auch Microsoft den jeweiligen Nachfolger der hauseigenen Konsole auf der diesjährigen E3, welche vom 5 bis 7 Juni 2012 in Los Angeles stattfindet, vorstellen.

Witzigerweise möchte da auch Nintendo Details zur Wii U verraten.

So viel zu den Gerüchten. Wenn es aber nach dem Analysten Michael Pachter von Wedbush Morgan Securities geht, wird es so schnell zu keiner Enthüllung der neuen Konsolengeneration kommen. Laut Ihm bestehe eine 0%-Chance, dass die PlayStation 4 schon im Juni enthüllt werden würde – der nächsten Xbox-Generation gibt er immerhin eine 20%-Chance. In einem Forbes-Interview sagte er folgendes:

Ich denke, die Chancen auf eine PlayStation 4-Ankündigung stehen bei Null. Für die nächste Xbox stehen die Chancen bei 20 Prozent. Keine der beiden Konsolen wird 2013 erscheinen. Es gibt also keinen Grund, sie 2012 vorzustellen.

Ich bin wirklich gespannt, was daraus nun noch wird. Vor allem, weil Sony die PS4 nicht viel später als Microsoft’s Xbox-Nachfolger erscheinen soll. Wenn also eine kommt, kommen beide (zumindest ist die Wahrscheinlichkeit hoch). Trotzdem wird die Nintendo mit der Wii U – wie es scheint – noch sehr viel früher da sein… Mal abwarten.

Update:
Wie heise heute mitteilte, wird die PlayStation 4 wohl nicht auf der E3 vorgestellt werden. Schade, eigentlich…

Quellen: Forbes.com; Gamesaktuell.de; Logo: e3expo.com
Veröffentlicht in: Events, Microsoft, News, Sony