0

EFF möchte Konsolen-Hacks legalisieren

Wie die Seite GameNews24 berichtet, möchte die Electronic Frontier Foundation (kurz EFF) das Jailbreaken von Konsolen legalisieren – bei Smartphones ist dies inzwischen ja bereits erlaubt, da der Digital Millennium Copyright Act (DMCA) ja letztes Jahr um ein paar Ausnahmen für Smartphones ergänzt wurde.

Sony, Nintendo und Co. versuchen dies natürlich zu verhindern – Sony verklagte ja den Hacker GeoHot, der vor allem im iPhone-Bereich bekannt ist, vor kurzem, da dieser die PS3 gehackt hat. Nicht aber, um Raubkopien darauf abzuspielen, sondern lediglich kleine Programme (Homebrew) darauf laufen zu lassen. :)

Der EFF beschreibt in dem Beitrag „Why Apple (and Sony, Amazon, Microsoft etc.) Should Support Jailbreaking“ warum die Hersteller das Jailbreaken ihrer Konsolen zulassen sollten. Unter anderem Fallen dort die Worte Innovation, Security und Privacy. Ganz unrecht hat man da nicht – es gibt viele Homebrew-Tools, die das „Konsolen-Erlebnis“ besser und bequemer machen, wieso sollte man dies also nicht unterstützten? Klar, viele missbrauchen dies leider auch, um dann Raubkopien auf den Konsolen abzuspielen aber wer dies wirklich möchte, der macht es auch – egal, was das Gesetz dazu sagt.

Mich persönlich würde es sehr freuen, wenn es hier zu einem positiven Ergebnis kommt, was ich aber leider für recht unwahrscheinlich halte. Die Konsolen-Verkäufe würde dies aber sicher auch ankurbeln… 😉

Veröffentlicht in: Microsoft, News, Nintendo, Sony Tags: , , , , , , ,