0

PlayStation Home wird neu gestaltet

Sony arbeitet momentan an einer kompletten Neu- bzw. Umgestaltung seines Dienstes „PlayStation Home“. Die virtuelle Welt in welcher sich die Spieler treffen und austauschen können, soll viele neue Features erhalten.
Dies teilte der bei Sony für die PlayStation Home verantwortlche Jack Buser gegenüber dem Branchenmagazin ‚IndustryGamers‘ mit.

Demnach wird die Plattform um zusätzliche Social Networking-, Navigations-, Einkaufs- und Entertainment-Funktionen erweitert. Vom Haupteinstiegspunkt, welcher auch „The Hub“ genannt wird, sollen sich die Nutzer von PlayStation Home ab dem kommenden Herbst mit ihren Avataren auch zu verschiedenen Themenbereichen teleportieren können. Hier wird es möglich sein weitere Spiele kennenzulernen.

Unteranderem wir es einen „Action District“ geben. Dieser District soll virtuellen Welten von Ego-Shootern nachempfunden werden, und soll einen Zugangspunkt zu einer Reihe von Action- und Horror-Spielen bieten. Die Nutzer können aber auch den „Sportswalk“ besuchen und sich in verschiedenen Sportarten miteinander duellieren.

Ebenfalls gibt es einen so genannten „Adventure District“, wer diesen Betritt landet im Dschungel, genauer gesagt einer Tropen-Insel von welcher aus man wiederum in verschiedenen Abenteuerspielen auf Schatzsuche gehen kann. Der „Pier Park“ ist hingegen das Entertainment-Viertel der Playstation Home-Welt. In diesem werden Arcade- und Casual-Games präsentiert.

Sony wird mit diesem Upgrade wohl auf die immer größer werdende Nachfrage von Social-Media Diensten entgegenkommen, und so versuchen sich weitere Nutzer für den Dienst zu sichern.

Nach Angaben von Jack Buser wurde Playstation Home seit dem Start des Dienstes von weltweit über 23 Millionen Playstation-Nutzern besucht.
Aktuell stehen auf der Plattform rund 230 Spiele zur Verfügung.

Die durchschnittliche Zeit, die ein Besucher in der Spielwelt verbringt, liegt bei 70 Minuten.

Quelle: winfuture.de
Veröffentlicht in: News, PlayStation 3 Tags: , , , , , ,